Sie suchen Produkte und Services?

Zu Würth

DER MENSCH

„Ich bin in Kuba aufgewachsen. Bei uns war es ganz normal, dass Geräte immer wieder repariert und Socken mehrmals gestopft wurden. Wenn irgendwo auf der Straße ein Stück Draht lag, hat man es mitgenommen – man könnte es ja mal brauchen. Es gab einfach nicht so viel, sodass klar war: Wir müssen das, was wir haben, wertschätzen und wiederverwenden. Auch heute versuche ich, in meinem täglichen Leben möglichst bewusst mit den Ressourcen umzugehen – zum Beispiel nicht so viel Fleisch zu essen und regionaler einzukaufen. Ich denke: Jeder sollte tun, was er kann, dann können wir schon viel erreichen.“

 

DAS PRODUKT

„Mir gefällt es, an einem Produkt zu arbeiten, das alte Werte erhält. Mit unseren Schrauben können wir Brücken so stabilisieren, dass sie 25 Jahre länger halten. Also: Reparatur statt Abriss und Neubau. Das ist Umweltschutz! Wissen Sie, wie viel CO2 beim Bau einer neuen Betonbrücke verbraucht wird? Eine Tonne CO2 für eine Tonne Beton! Es fühlt sich einfach gut an, dass ich meine Arbeitskraft für den Erhalt der alten Brücken einsetzen kann. Und ich freue mich immer, wenn ich mit meinen Kindern unter einer schönen alten Brücke durchgehe und sagen kann: ‚Guckt mal, die haben wir erhalten‘ – oder: ‚Die wird irgendwann mit unseren Schrauben saniert!‘“

 

Ein starkes Standbein der Würth-Gruppe: die Herstellerkompetenz einzelner Gesellschaften des Konzerns. Das RELAST® Verstärkungssystem wurde von der Tochtergesellschaft TOGE Dübel GmbH & Co. KG entwickelt.

Schnell ans Ziel dank der 400 Gesellschaften

Entdecken Sie die Gesellschaften der Würth-Gruppe